StartseiteProdukte › Private Cloud, Hybrid, Qlik Forts

Private Cloud, Hybrid, Qlik Forts

Qlik Sense. Private Cloud. Hybride Varianten. Qlik Forts.

2021 hat die verstärkte Nutzung von Cloud-Anbietern bei vielen Unternehmen entscheidend dazu beigetragen, dass sie ihren Betrieb in virtuellen Umgebungen aufrechterhalten konnten. Dieser Umstieg auf Software as a Service (SaaS) wird in der nächsten Stufe eine weitere verstärkte Migration von Datenbanken und Anwendungen auslösen. Technologien, die auf Daten aus unterschiedlichen Quellen zugreifen und diese integrieren können, werden dann im gleichen Maße benötigt und eingesetzt. Wie steht es mit BI-Technologien? Welche Varianten setzen Unternehmen bei BI-Services aus der Cloud ein, Private Cloud Hybrid Qlik Forts ?

Ob ein Unternehmen das Angebot von Qlik Sense On-Premise oder als SaaS, Hybrid anwendet, kommt auf die gesonderten Bedürfnisse an. Dabei spielen die Vorteile von SaaS-Anwendungen und deren Varianten eine wichtige Rolle. Unser Lesetipp.

Qlik Sense Private Cloud

Aufgrund von Datenschutzbedenken und IT-Sicherheit bevorzugen  Unternehmen ihre IT-Dienste eigenständig zu betreiben. Dienstleister ist dann der Cloud-Anbieter inklusive der Aktualisierung von Hardware, Backups, Wartung. Qlik Sense kann jederzeit in dieser privaten Cloud betrieben werden, wie z.B. Microsoft AZURE.

Die Daten stehen so den Anwender:innen über das Internet zur Verfügung, unabhängig vom Standort. Ihr Vorteil: Sie müssen keine eigene Hardware betreuen.

Qlik Sense Hybrid

Zugriffe auf On-Premise- und Cloud-Versionen lassen sich auch leicht kombinieren. Teile der Datenhaltung befinden sich beispielsweise in der Qlik Cloud und Funktionen von On-Premise-Applikationen lassen sich dann auch dort nutzen. Die Daten werden von lokalen Quellen in die Applikationen innerhalb des Netzwerks geladen und Anwender:innen können so innerhalb des Netzwerks auf die Daten zugreifen. Zusätzlich werden Apps in der Cloud zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, die Applikation sind mit allen Diagrammen und Daten in der Cloud, und die Anwender:innen können standortunabhängig darauf zugreifen.

Qlik Forts™

Qlik Forts ist eine hochgradig skalierbare Cloud-Architektur von Qlik, die in virtuellen Appliances vorkonfiguriert ist. Auf einen Qlik-Tenant werden Daten und Applikationen geschoben, die in der Cloud gespeichert werden. Auf lokalen Servern, einem Lokal Hub, werden zusätzlich sogenannte Qlik Fortsinstalliert in denen Daten und Dateien gespeichert sind. Jedes Qlik Fort enthält alle Analysedienste, die zum Ausführen von Qlik Sense SaaS neben Ihren Daten erforderlich sind. Anwender:innen merken nicht, wohin Anfragen geleitet werden. Sie öffnen den Hub und wählen ihre gewünschte Applikation. Abhängig, wo die App liegt, werden Anwender:innen in die Cloud oder auf den lokalen Server umgeleitet. Für die Installation stehen Baukästen zur Verfügung.

Qlik Sense SaaS

Qlik Sense SaaS (Qlik SaaS Cloud) eröffnet die Nutzung der Technologie von Qlik in der Cloud und bietet so die skalierbare Basis für notwendige Auswertungen in Technologien der Zukunft. AddOns, wie Alerting und Geoanalytics sind bereits kostenfrei inkludiert. Integriertes Qlik Cloud Automations verteilt die Ergebnisse an Mitarbeiter:innen. Qlik schafft die Infrastruktur für Qlik Sense in der Cloud und verwaltet sie. Über Qlik Data Transfer (QDT) können sämtliche Unternehmensdaten, egal ob auf lokalen Servern oder in privaten Clouds gespeichert, in Qlik Sense SaaS kostenfrei übertragen werden. Für Installation, Aktualisierung, Wartung ist Qlik verantwortlich. 

Qlik Sense On-Premise | Private Cloud

Funktionen
  • Qlik Sense Nprinting kostenpflichtig
  • Write! kostenpflichtig
  • Plan! kostenpflichtig
  • Server Cluster
  • Datenverbindungen berechtigen
  • Externe Applikationen ausführen lassen durch Trigger

Qlik Sense SaaS

Funktionen
  • Qlik Sense Altering
  • Geoanalytics
  • Qlik Sense Reporting
  • Hub Spaces
  • Notizen
  • Insight Advisor im Hub
  • Objekte im Hub überwachen
  • Datenbereiche verwalten
  • Webhooks

Wir beraten Sie gerne:

Herr Markus Becker
Markus Becker Porträt