Wir lieben Daten. Business Intelligence und Data Visualization

Datenkompetenz - Qlik Sense Webseminare 2021

Encoder und Decoder im Team Datenkompetenz

Trendthema Nr. 1 im Jahr 2021 in den Unternehmen bleibt das Thema Datenkompetenz/Data Literacy, wenn es um Daten, BI oder KI geht. Dabei wird der Ruf immer lauter, welche Daten-kompetenz benötigt welcher Mitarbeiter? Was bedeutet Datenkompetenz und welchen Mehrwert bringt es? Welche Maßnahmen solte ich als Unternehmen jetzt ergreifen und vorantreiben?
 
Die Qlik Sense Webseminare 2021, #IOWebseminare2021, gehen auf verschiedenste Fragen in Bezug auf Datenkompetenz ein. Dazu haben wir Encoder und Decoder eingeladen, gemeinsam mit uns ein spannendes Themen-Feuerwerk zu präsentieren. Die Teilnahme an den Webseminaren ist kostenfrei. Die Termine finden in unregelmäßigen Abständen und zu aktuellen Themen statt.
 
 

Was bedeutet Datenkompetenz für meine Arbeit?

Neben dem Satz „Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts.“ Und „wir werden in Zukunft noch mehr Massen von Daten erzeugen, die es gilt zu verstehen“, muss es auch mehr Daten -affine und -kompetente Mitarbeiter im Unternehmen geben, die Kenntnisse zur Datensammlung, zum Datenmanagement, zur Datenevaluation und zur Datenanwendung haben; denn diese Datenmengen sind heute schon in den Wertschöpfungsketten eingebunden. Die gute Nachricht: heutige Technologien sind so einfach zu bedienen, dass Daten von den Managern in den Fachabteilungen gestaltet, verstanden und bewertet werden können.

 

Wie unterstützen heutige Technologien Ihre Mitarbeiter? 

Damit beschäftigt sich die gesamte Reihe, die am 10. Februar 2021 mit dem am heißesten diskutierten Thema des Jahres 2021 beginnt. Wir stellen dabei die zwei Gruppen von Beteiligten in den Mittelpunkt.

  • Die Softwareentwickler, Data Scientists und Datenexperten (Encoders). Sie bereiten die Daten mit Hilfe von Software und Hardware auf.
  • Die Anwender von Daten und Datenprodukten. Sie brauchen die Fähigkeit, aus Daten sinnvolle Schlüsse zu ziehen und richtige Entscheidungen zu treffen (Decoders).
Wir nehmen Sie mit in die Welt von Self Service Business Intelligence mit unserem Partner Qlik. Wir zeigen Ihnen, was der digitale Wandel bringt, wie granulare Auswertungen und Kennzahlen Unternehmen helfen, erfolgreich Ihre Unternehmensziele zu erreichen und auch kurzfristig jede Krise gewinnbringend zu meistern. Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Ihre Daten noch besser nutzen und bleiben Sie langfristig wettbewerbsfähig. #IOWebseminare2021 .
 
 
Die Termine auf einen Blick
 

„Qlik Sense in der Cloud – was bringt das?“

Mo. 01.03.2021, Start 14 Uhr.

Am 01.03.2021 ergänzen wir einen Termin zum am heißesten diskutierten Themen in der IT-Branche: Cloud Computing. Qlik Sense, die neueste BI Software aus dem Hause Qlik, gibt es jetzt auch als Software as a Service (Saas) in einer Qlik Cloud.

Details, kostenfreie Ameldung und download eBook …

„Qlik Sense im Einkauf“

Do. 25.02.2021, Start 11 Uhr.

Am 25. Februar 2021 tauchen wir in die Kennzahlen im Einkauf ein. Wie kann eine moderne Datenlösung wie Qlik Sense hier mehr herausholen? Das besprechen und diskutieren wir in diesem Webseminar. Schauen Sie in alle Inhalte rein. Infos und kostenfreie Anmeldung …

 

Zur Aufzeichnung „Warum Qlik Sense“?

Warum Qlik Sense? Unterschiede und Vorteile einer Software, die Datenanalyse ohne blinde Flecken ermöglicht. Details und kostenfreier download …

 

Zur Aufzeichnung „Wozu Business Intelligence“?

Wozu Business Intelligence? Oft gehört, doch nie erklärt: modernes Datenmanagement in Unternehmen und was es wirklich bringt. Details und kostenfreier download

 

Virtuelle Konferenz QlikWorld 2020 bleibt geöffnet.

Online. Unbegrenztes Lernen. Enspannt von Zuhause. Details und kostenfreier Zutritt

Iodata ist Partner von Qlik mit Sitz in Karlsruhe. Wir kennen den BI Markt und nehmen Sie mit in die Welt der Datenvisualisierung und granularsten Analyseinformationen.  Lesen Sie hier weiter, welche BI Services wir anbieten …

Laut der aktuellen Data Literacy Forschung gehen weltweit im Schnitt rund 5 Arbeitstage pro Arbeitnehmer verloren. Lesen Sie dazu auch weiter im BI-Online-Magazin iovolution.de.